Joschi Schneeberger Quintett

 

 

Joschi Schneeberger – Kontrabass
Aaron Wonesch – Piano
Diknu Schneeberger - Gitarre
Martin Spitzer – Gitarre
Toni Mühlhofer – Perkussion

buchbar weltweit außer in Österreich



Jazz

 

       

 

http://www.joschischneeberger.at/welcome.htm

  

"Joschi Schneeberger bringt die womöglich erste gelungene Synthese aus Gypsy-Swing und Wiener Lied zusammen. Und gleich ein Meisterwerk." (Jazzthetik)

Joschi Scheeberger ist einer der meistgefragten Kontrabassisten Österreichs und sowohl national als auch international in den verschiedensten musikalischen Richtungen unterwegs. Als Bandleader bleibt er aber seinen “Roots” treu:

Als Sintu aus Wien wurde Joschi schon öfter gefragt: bist du stolz ein Zigeuner zu sein?  
Natürlich ich bin stolz Zigeuner zu sein, aber ich bin auch stolz Wiener zu sein!

Mit Hilfe meines Freundes Karl Hodina ist es mir gelungen unsere musikalischen Wurzeln zu verbinden.

Karl Hodina gehört meiner Meinung nach zu den wichtigsten Akkordeonisten und Wiener Liedermachern, er hat den Blues ins Wienerlied gebracht!

Aaron Wonesch ist ein fantastischer Pianist, der uns immer wieder mit seinen Musikalischen Ideen überrascht.

Martin Spitzer ist einer der vielseitigsten Gitarristen den ich kenne!
2008, Hans Koller Preisträger „Sideman of the Year“

Toni Mühlhofer der Fels in der Brandung!
Ein viel gefragter Percussionist mit einer Time wie ein „Schweizer Uhrwerk“.

Wir haben immer viel Spaß beim musizieren, denn alle Bandmitglieder haben den Wiener Schmäh, und ich glaube, diese Freude spürt man auch bei unseren Live-Konzerten und auf unseren CDs.

 
  

Geb.1957 in Wien, begann seine Laufbahn 1982 als Autodidakt. Gilt heute als einer der gefragtesten und versiertesten Bassisten der österreichischen Jazzszene.

Fernseh- und Rundfunkaufnahmen mit:

Zipflo Weinrich Ensemble
Elly Wright und Band
Lady „P“ and Friends
Vienna String Quartett
Wolfgang Wehner Trio
Swinging Jazz-Gitti
Harri Stojka und Band
Joschi Schneeberger Trio
Diknu Schneeberger Trio

Gastspiele in:

Deutschland, Italien, Frankreich, Tschechische Republik, Ungarn, Slowakei, Slowenien, Spanien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Griechenland, Luxemburg, Finnland, Schweden, England, Belgien, Malta, China, Iran, Indonesien und Indien.

Zusammenarbeit und Konzerttourneen mit:

John Allred, Erich Bachträgl, Bruno Castellucci, Benny Bailey, Gustavo Bergalli, Till Brönner, Conte und Pete Candoli, Bobby Durham, Klaus Dickbauer, Johannes Enders, Rolf Ericson, Bumi Fian, Jim Galloway, Bill Grah, Lee Harper, Heinz von Hermann, Danilo Memoli, Red Holloway, Merill Hoover, Ingrid Jensen, Barney Kessel, Oskar Klein, Mundell Lowe, Bradford Leali, Kosta Lukas, Danny Moss, Richard Österreicher, Fritz Pauer, Wolfgang Puschnig, Bosco Petrovic, Ed Polcer, Valery Ponomarev, Allen Praskin, Karl Ratzer, Randy Sandke, Hans Salomon, Bobby Shew, Roman Schwaller, Hal Singer, Allen Smith, Harri Stojka, Clark Terry, Ed Thigpen, Häns`sche Weiss u. v. a.

1999 Gründung seines eigenen Trios mit Karl Hodina und Striglo Stöger. Seit 2007 Joschi Schneeberger Sextett mit Karl Hodina, Aaron Wonesch, Diknu Schneeberger, Martin Spitzer und Toni Mühlhofer.

 
  

"Joschi Schneeberger bringt die womöglich erste gelungene Synthese aus Gypsy-Swing und Wiener Lied zusammen. Und gleich ein Meisterwerk." Jazzthetik

"Das jetzt auf CD vorliegende Konzert des Joschi Schneeberger Quintetts vom 22. Django Reinhardt Memorial Augsburg Anfang Mai 2014 war sicher eine musikalische Sternstunde. Denn hier hatten sich fünf Ausnahme-Musiker zusammengetan, um eigene Kompositionen und Arrangements zu spielen." Jazzpodium

"Die geniale Doppelspitze Diknu und Aarron teilt sich den größten Teil der Themen und Soli, dennoch ist die Band nicht strikt in Rhythmusgruppe und Solisten gespalten. Jedes Ensemble-Mitglied bringt auch solistisch Farbe in den Bandsound. [...] Das Repertoire an eingängigen Stücken stammt aus eigener Feder, hat eine enorme stilistische Bandbreite. Die Stärken liegen in den melodischen Unisono-Themen, gnadenlos tightem Zusammenspiel und energiegeladenen Improvisationen." Akustikgitarre

 
  

"Joschi Schneeberger bringt die womöglich erste gelungene Synthese aus Gypsy-Swing und Wiener Lied zusammen. Und gleich ein Meisterwerk." (Jazzthetik)

Joschi Scheeberger ist einer der meistgefragten Kontrabassisten Österreichs und sowohl national als auch international in den verschiedensten musikalischen Richtungen unterwegs. Als Bandleader bleibt er aber seinen “Roots” treu:

Als Sintu aus Wien wurde Joschi schon öfter gefragt: bist du stolz ein Zigeuner zu sein?  
Natürlich ich bin stolz Zigeuner zu sein, aber ich bin auch stolz Wiener zu sein!

Mit Hilfe meines Freundes Karl Hodina ist es mir gelungen unsere musikalischen Wurzeln zu verbinden.

Karl Hodina gehört meiner Meinung nach zu den wichtigsten Akkordeonisten und Wiener Liedermachern, er hat den Blues ins Wienerlied gebracht!

Aaron Wonesch ist ein fantastischer Pianist, der uns immer wieder mit seinen Musikalischen Ideen überrascht.

Martin Spitzer ist einer der vielseitigsten Gitarristen den ich kenne!
2008, Hans Koller Preisträger „Sideman of the Year“

Toni Mühlhofer der Fels in der Brandung!
Ein viel gefragter Percussionist mit einer Time wie ein „Schweizer Uhrwerk“.

Wir haben immer viel Spaß beim musizieren, denn alle Bandmitglieder haben den Wiener Schmäh, und ich glaube, diese Freude spürt man auch bei unseren Live-Konzerten und auf unseren CDs.

 
 

 

   show / download

Technical Rider Joschi Schneeberger Quintett 
Download 

 

 

 On Tour

24.05.2014 - Freilassing - Lokwelt
03.05.2014 - Augsburg - Django Memorial Festival
09.11.2013 - Altomünster - Kapplerbräusaal
24.05.2013 - Freilassing - Lokwelt
01.06.2012 - Ludwigsburg - Schlossfestspiele
31.05.2012 - Sulzbach-Rosenberg - Kulturwerkstatt
 

 Video

Joschi Schneeberger Quintett - Swing de Vienne