Marina & The Kats

 

 

Marina Zettl - Vocals, Brushes
Thomas Mauerhofer - Guitar, Vocals
Peter Schoenbauer - Acoustic Bass, Vocals, Bassdrum



Jazz, Pop Jazz, Electro Swing

 

       

 

http://www.marina-thekats.com

  

Nur ein Jahr nach ihrem Debütalbum „Small“ waren Marina & The Kats, die kleinste Big Band der Welt, wieder im Studio. Diesmal ist es sogar ein Vinyl Doppelalbum geworden. „Wild“ nennt sich der zweite Streich. 16 neue Titel finden darauf Platz (13 auf der CD Edition).

Dabei sind Marina und ihre Katzen ihrem Stil und ihrem Motto SWING SWING SWING treu geblieben. Über 100 Konzerten geschuldet tauchen sie dabei aber noch tiefer ein, in den heißen, treibenden Sound der Juke Joints und Ballrooms. Fetzige Gypsygitarren, leichtfüßige Melodien, luftige Beserlgrooves und Marinas einzigartig charmante Stimme verschmelzen zu einem sehnsuchtsvoll nostalgischen Cocktail, den man schon morgens beim Frühstück und auch noch abends im Tanzcafé genießen kann und der einem unwillkürlich ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Sang Marina auf „Small“ noch davon, wie es sich so lebt, wenn man ein bisschen kleingewachsen ist, zeigt sie uns auf „Wild“ dass hinter der süßen, unschuldigen Fassade auch ein Schlingel lauert, der es ganz schön faustdick hinter den Ohren hat. So rätselt sie in „Easy Does It“ darüber, wieso bloß alle frühmorgens zur Arbeit laufen, während sie gerade von einem ausgelassenen Tanzabend heimkehrt, freut sich in „Bamboozle Boogie“ darüber anderen Streiche zu spielen, zankt sich im bluesigen „Miss Jekyll & Mister Hyde“ mit ihrem Liebhaber und versucht auch mal mit zuckersüßer Unschuldsmiene davon abzulenken, was sie alles angestellt hat („Wild“)

Marina ist einfach ein Mädchen, dass die die Hosen anhat und im forschen „Treat Me Nice!“ macht sie gleich einmal klar, wie ein Mann eine Frau zu behandeln hat. Sie weiß sich zu helfen, um zu den Süßigkeiten im obersten Regal zu gelangen und tanzt dabei den verführerischen Cha Cha einer Femme Fatale („Sweets On The Top Shelf“).

Dennoch träumt sie auch mal von ruhigeren Zeiten, wie auf dem, mit rasanten Vibraphonläufen gewürzten, „Moon On The Hill“, oder macht sich über die Vergänglichkeit Gedanken („Forever Young“). Sie macht Liebeserklärungen an Kaffee (das herzerwärmende „C O F F E E“), oder ihre Heimatstadt („I Fell For You“), versucht mit Rezepten zu verführen („Superb“), oder will auch mal einfach tanzen, bis die Füße glühen („Shim Sham“).

Abgerundet wird das Album von zwei Coverversionen. Guns N' Roses Klassiker „Paradise City“ und „And Her Tears Flowed Like Wine“, das einst auch schon die unvergessliche Anita O'Day zusammen mit Stan Kenton zum Besten gegeben hat.

Für die nötige Würze sorgen Raphael Wressnig (hammond organ), Berndt Luef (Vibraphone), Herb Berger (reeds), Georg Schrattenholzer (trombone), Christian Bakanic (accordion), Jörg Haberl (percussion) und Klemens Bittmann (strings) als Gäste.

So hebt man mit Marina & Kats ab, zu einer träumerischen Reise in die Zeit der Django Reinhardts und Cab Calloways, der Diven und Crooners, des Lindy Hops und Collegiate Shags, der Radio Shows und Revuetheater, der Mirós und Picassos, der Peek-A-Boo's und Victory Rolls, der Buick Rivieras und Cadillac Convertibles zwischen dem schummrigen Cotton Club Harlems und den sonnenüberglänzten Palmen Santa Monicas und landet doch immer wieder sanft im Hier und Heute.

 
  

MARINA ZETTL (Vocals & Drums)

Marina Regina Zettl kommt in der schönen Steiermark zur Welt. Nicht nur ihr kräftiges Organ, sondern auch ihre schwer zu bändigende Neugierde führt sie schon früh zur Musik. Zunächst lernt sie klassisches Klavier am Konservatorium in Graz und beginnt durch ihren Vater in klassischen Chören zu singen. Im Alter von 17 macht sie die Aufnahmeprüfung für Jazzgesang und studierte an der Kunst-Universität in Graz. Zumindest ein paar Jahre, denn auch währenddessen und danach wird musikalisch sehr viel ausprobiert, eigentlich fast alles außer Jazz. Eine Reise durch die Welt der elektronischen Musik, des Pop und Soul auch des Musiktheaters führt sie schlussendlich wieder an den Ausganspunkt zurück und so erwacht mit Marina & The Kats die Liebe zum Retrosound Swing. Höchstpersönlich gibt sie nun mit „Beserl“-Schlagzeug den Takt an und schreibt lustige, traurige und ernste Songs übers Leben. Marina ist glücklich mit ihren seit Jahren befreundeten Musikern auch die richtigen Leute für den 40er Jahre Chic gefunden zu haben.

 

THOMAS MAUERHOFER (Git & Vocals)

Keine Berührungsängste zu haben, das hat sich der aus dem Bezirk Weiz stammende Gitarrist Thomas Mauerhofer schon sehr früh auf die Fahnen geschrieben. So beginnt der musikalische Pfad artig auf der klassischen Gitarre und führt über eine laute Teenagerzeit auf dem Rock- und Popsektor hin zum Jazzgitarrenstudium am Konservatorium Klagenfurt, an der Kunstuniversität Graz sowie am Royal Conservatory in Rotterdam. Ebenso unternimmt er ausgedehnte Studienreisen nach Indien und London, um sich auf dem weiten Gebiet der klassischen indischen Musik sowie des Free Jazz weiterzubilden. Zurück in Österreich ist er nicht nur ein gefragter Studiomusiker (STS, AKG Acoustics, Louie Austen, Theater an der Josefstadt, Oper Graz, uvm...) und auch selber  Studiobesitzer, sondern ist als Songschreiber gemeinsam mit Marina Zettl auch für Text und Melodie bei Marina & The Kats verantwortlich.

 

PETER SCHÖNBAUER (Bassgitarre & Vocals)

In Tulln geboren und in einer musikalischen Familie aufgewachsen, beginnt Peter Schönbauer als 10 Jähriger Trompete zu lernen. Im Alter von 14 Jahren  entdeckt er den Bass und weiß bald darauf, dass er von den Musik leben will. Nach dem Schulabschluss beginnt er ein Studium am Konservatorium der Stadt Wien, das er mit Auszeichnung absolviert. In dieser Zeit trifft er auf viele Gleichgesinnte und hat das Glück, rund um die Uhr Musik machen zu können. So etabliert er sich immer mehr als Sessionbassist in der österreichischen Musikszene und spielt mittlerweile Konzerte auf der ganzen Welt. Mit Marina & The Kats zupft er nun, wie es im Swing gang und gäbe ist, den Akkustikbass und ist seit 2016 ein fixes Mitglied der kleinsten Big Band der Welt.

 
  

"Marina & The Kats "swingifizieren" alles, was ihnen in die Finger kommt – und das Ergebnis macht einfach Laune! [...] Ein kleiner, aber sehr feiner Beitrag zum Swingrevival!" hr2 Kultur

"Fröhlich und vergnügt swingt sich der Dreier durchs Programm von Small. Das von Besen angetriebene Schlagzeug gibt den Takt vor, eine wieselflinke Gitarre gibt Energie, eine Hammondorgel faucht gelegentlich spaßvoll, und mit Mädchenstimme singt Marina ihre kleinen Geschichtchen." Jazzthetik

"Marina & the Kats frönen dem Swing und der Musik der Ballrooms. Mit Gypsy-Gitarre, viel Style und der charmant verführerischen Stimme von Sängerin Marina Zettl wird hier Nostalgie-Feeling perfekt zelebriert." Jazzthetik

"[Ein] Cocktail aus Nostalgie, fetzigen Gypsy-Gitarren, leichtfüßigen Melodien und luftigen Mitschnipp-Grooves. Ein bisschen Caro Emerald, eine Prise Andrew Sisters, ein Hauch akustischer Burlesque. Klingt gut, macht Spaß und hält das musikalische Niveau kontinuierlich hoch. So klang der Jazz, als er noch Pop war." Jazzthing

"Lebensfroh, frisch, mit einer Prise Pfeffer zwischen den Noten und mitreißend dynamisch." Donaukurier

"Das Album klingt, als sei es in den 50er- Jahren in den legendären Studios von Capitol Records in Hollywood entstanden. Und trotzdem wirkt diese Musik erfrischend modern. Das Trio Marina & The Kats überzeugen mit einem swingenden Jazz, mit schwoofigen und rassigen Rhythmen (...). [...] Ein Album mit einem wunderbaren Retro-Geschmack." Landeszeitung Lüneburger Heide

"Der Swing ist wieder da, auf sämtlichen Dancefloors der Welt - und charmanter als auf dieser CD kann er nicht gespielt werden. Marina Zettl ist eine der besten Vokalistinnen des Landes, Thomas Mauerhofer und Jörg Haberl zwei kongeniale Partner (...). Und so lässig wie diese drei hat Swing seit Eddi Readers Fairground Attraction nicht geklungen." Kurierfreizeit

"Wer sich dem Swing annimmt, der muss grooven. Das ist Gesetz. [...] Als "Marina & The Kats" legt das Trio mit "Small" nun eine neue Einspielung vor, die es in sich hat. Als "Kleinste Bigband der Welt" gehen es die drei so verspielt an, dass es fesselt." Pinneberger Tageblatt

"Unwiderstehlich, diese Platte!" Aachener Zeitung

„Eine Stimme, wie gemacht für diesen wunderbaren, nostalgischen Chic.“ Kleine Zeitung

„Die kleinste Bigband der Welt.“ Die Presse

„Wunderschön beschwingt anzuhören“ Hallo Tulln

„Die drei entern eine Welt, die Tanzbären in Ekstase versetzt, sich aber nicht scheut, trotz überbordender guter Laune, textlich Tacheles zu sprechen.“ Kleine Zeitung

"Faszinierend war vor allem der Klang ihrer Stimme: Extrem präsent, klar wie Glas, fast schneidend. Und dabei doch von unwiderstehlichem Charme. Marina Regina Zettl ist das Zentrum der angesagten Gruppe Marina & The Kats, die beim Rheingau Musik Festival im Innenhof der Hessischen Staatskanzlei gastierte. Ihre beiden Mitspieler flankierten Marina sängerisch mit Close-Harmony-Effekten, nicht nur in mittlerer Lage, sondern sogar im Falsett („No One Knows“) und beeindruckten mit absolut sauberer Intonation. " Wiesbadener Tagblatt

"Gute-Laune-Musik mit Charme, Witz und Eigensinn, die musikalisch exzellent umgesetzt ist. [...]Marina Zettls Stimme ist wie dafür geschaffen, diesem nostalgisch schicken, frechen und dabei glamourösen Stil einen frischen Hauch zu geben. Absolute Empfehlung!" Die Steirerin

"Bewunderswert ist auf jeden Fall neben der schmeichelnden Stimme der Vollblutmusikerin [Zettl] das versierte Spiel mit dem Besen auf der Snaredrum. Kombiniert mit der Basedrum [...] wird das Swingfeeling wunderbar herausgearbeitet. [...] Klar ist auf jeden Fall, dass Marina & the Kats in der mitteleuropäischen Musikwelt ziemlich einzigartig sind und ein wirklich rundum sehens- und hörenswertes Konzert bei ihrer Ingolstadt-Premiere abgeliefert haben." Donaurkurier

 
  

Nur ein Jahr nach ihrem Debütalbum „Small“ waren Marina & The Kats, die kleinste Big Band der Welt, wieder im Studio. Diesmal ist es sogar ein Vinyl Doppelalbum geworden. „Wild“ nennt sich der zweite Streich. 16 neue Titel finden darauf Platz (13 auf der CD Edition).

Dabei sind Marina und ihre Katzen ihrem Stil und ihrem Motto SWING SWING SWING treu geblieben. Über 100 Konzerten geschuldet tauchen sie dabei aber noch tiefer ein, in den heißen, treibenden Sound der Juke Joints und Ballrooms. Fetzige Gypsygitarren, leichtfüßige Melodien, luftige Beserlgrooves und Marinas einzigartig charmante Stimme verschmelzen zu einem sehnsuchtsvoll nostalgischen Cocktail, den man schon morgens beim Frühstück und auch noch abends im Tanzcafé genießen kann und der einem unwillkürlich ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Sang Marina auf „Small“ noch davon, wie es sich so lebt, wenn man ein bisschen kleingewachsen ist, zeigt sie uns auf „Wild“ dass hinter der süßen, unschuldigen Fassade auch ein Schlingel lauert, der es ganz schön faustdick hinter den Ohren hat. So rätselt sie in „Easy Does It“ darüber, wieso bloß alle frühmorgens zur Arbeit laufen, während sie gerade von einem ausgelassenen Tanzabend heimkehrt, freut sich in „Bamboozle Boogie“ darüber anderen Streiche zu spielen, zankt sich im bluesigen „Miss Jekyll & Mister Hyde“ mit ihrem Liebhaber und versucht auch mal mit zuckersüßer Unschuldsmiene davon abzulenken, was sie alles angestellt hat („Wild“)

Marina ist einfach ein Mädchen, dass die die Hosen anhat und im forschen „Treat Me Nice!“ macht sie gleich einmal klar, wie ein Mann eine Frau zu behandeln hat. Sie weiß sich zu helfen, um zu den Süßigkeiten im obersten Regal zu gelangen und tanzt dabei den verführerischen Cha Cha einer Femme Fatale („Sweets On The Top Shelf“).

Dennoch träumt sie auch mal von ruhigeren Zeiten, wie auf dem, mit rasanten Vibraphonläufen gewürzten, „Moon On The Hill“, oder macht sich über die Vergänglichkeit Gedanken („Forever Young“). Sie macht Liebeserklärungen an Kaffee (das herzerwärmende „C O F F E E“), oder ihre Heimatstadt („I Fell For You“), versucht mit Rezepten zu verführen („Superb“), oder will auch mal einfach tanzen, bis die Füße glühen („Shim Sham“).

Abgerundet wird das Album von zwei Coverversionen. Guns N' Roses Klassiker „Paradise City“ und „And Her Tears Flowed Like Wine“, das einst auch schon die unvergessliche Anita O'Day zusammen mit Stan Kenton zum Besten gegeben hat.

Für die nötige Würze sorgen Raphael Wressnig (hammond organ), Berndt Luef (Vibraphone), Herb Berger (reeds), Georg Schrattenholzer (trombone), Christian Bakanic (accordion), Jörg Haberl (percussion) und Klemens Bittmann (strings) als Gäste.

So hebt man mit Marina & Kats ab, zu einer träumerischen Reise in die Zeit der Django Reinhardts und Cab Calloways, der Diven und Crooners, des Lindy Hops und Collegiate Shags, der Radio Shows und Revuetheater, der Mirós und Picassos, der Peek-A-Boo's und Victory Rolls, der Buick Rivieras und Cadillac Convertibles zwischen dem schummrigen Cotton Club Harlems und den sonnenüberglänzten Palmen Santa Monicas und landet doch immer wieder sanft im Hier und Heute.

 
 

 

   show / download

 

   show / download

 

   show / download

Technical Rider 
Download 

Technical Rider Quintett
Download

 

 

 On Tour

16.01.2019 - Burgwedel - Amtshof
09.12.2018 - Riesa - SACHSENarena
08.12.2018 - Pirna - Kleinkunstbühne Q24
07.12.2018 - Bad Elster - König Albert Theater
21.09.2018 - Aerzen - Domänenburg
18.08.2018 - Lüdenscheid - Jazzfestival
30.06.2018 - CH-Ascona - JazzAscona
29.06.2018 - CH-Ascona - JazzAscona
28.06.2018 - CH-Ascona - JazzAscona
27.06.2018 - CH-Ascona - JazzAscona
26.06.2018 - CH-Ascona - JazzAscona
25.06.2018 - A-St. Valentin - Kulturgut
16.06.2018 - A-Radentheim - Rathaussaal
09.06.2018 - Lüneburg - Kulturforum
08.06.2018 - Hamburg - Kulturkirche Altona
19.05.2018 - F-Chatel Guyon - Jazz aux Sources
18.05.2018 - F-Chatel Guyon - Jazz aux Sources
17.05.2018 - Freilassing - Lokwelt
30.04.2018 - Rottweil - Jazzfestival
28.04.2018 - ESP-Tarragona - Festival Internacional Dixieland
20.04.2018 - AT-Vöcklabruck - KUF
12.04.2018 - AT-Wien - Musikverein
06.04.2018 - TUN-Tunis - Jazz a Carthage
16.03.2018 - F-Montier-en-Der - Festival Jazz Ôder
10.02.2018 - A-Goldegg - Schloss Goldegg
09.02.2018 - A-Thumersbach-Zell am See - Lohninghof
19.01.2018 - Osnabrück - Lagerhalle
24.12.2017 - A-Wien - Porgy & Bess
14.12.2017 - CH-Dübendorf - Obere Mühle
12.12.2017 - Berlin - vip event
18.11.2017 - Borken - Kulturraum³
17.11.2017 - Rodgau - Kulturinitiative
10.11.2017 - Bieberach - Gigelberghalle - Swing Night
02.11.2017 - Ingolstadt - Jazztage
28.10.2017 - A-Salzburg - Jazz & The City - Cafe Bazar
27.10.2017 - A-Salzburg - Jazz & The City - Stiegls Brauwelt
14.10.2017 - AT-Frauental - Blue Garage
13.10.2017 - A-Leibnitz - Marenzikeller
30.09.2017 - AT-Kottingbrunn - Kulturszene
29.09.2017 - A-Linz - Landestheater
22.09.2017 - A-St. Pölten - Bühne im Hof
16.09.2017 - Augsburg - Parktheater
15.09.2017 - Bieberach - Stadthalle Bieberach - KulturParcours
09.09.2017 - AT-Kleinzell - Kleinzeller Kulturtage
02.09.2017 - CZ-Tatry - Flowers Festival
26.08.2017 - Münster - CSD Münster
25.08.2017 - L-Luxemburg - Summer in the City
24.08.2017 - AT-Fürstenfeld - Swing & Dixieland Festival
15.08.2017 - CH- Winterthur - Winterthurer Musikfestwochen
14.08.2017 - Regen - Regener Flussbühne
12.08.2017 - Erfurt - Lichterfest
11.08.2017 - AT-Klagenfurt - Stadtfest
06.08.2017 - Seebad Heringsdorf, Usedom - Heringsdorfer Kaiertage
05.08.2017 - Seebad Heringsdorf, Usedom - Heringsdorfer Kaiertage
04.08.2017 - Gersthofen - Kulturina
03.08.2017 - Weilburg - Schlosskonzerte
29.07.2017 - Dreieich - Jazz auf der Burg
26.07.2017 - Leipheim - Zehntstadel
22.07.2017 - Boxberg - Stadtfest
17.07.2017 - Berlin - ZDF Morgenmagazin Live
08.07.2017 - Ludwigsburger Festspiele - Bürgersaal in Tamm
07.07.2017 - Welzheim - Matinée (geschlossene Gesellschaft)
07.07.2017 - Welzheim - Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Laufenmühle
02.07.2017 - Waidhofen/Thaya - Internationales Musikfest
26.06.2017 - Karlsruhe - Privat
25.06.2017 - AT-Lech - Privatkonzert
23.06.2017 - AT-Wien - Donauinselfest
20.06.2017 - Hamburg - Thalia Theater
10.06.2017 - AT-Hollabrunn - Kulturmüh
02.06.2017 - AT-Salzburg - Kaiviertelfest
30.05.2017 - AT-Wien - Sargfabrik
29.05.2017 - München - TV Auftritt: BR - Abendschau Live
26.05.2017 - AT-Ybbsitz - Klangschmiede
25.05.2017 - SVK-Bratislava - PET Jazz
23.05.2017 - Bielstein - Burghaus Bielstein
21.05.2017 - Bocholt - Kulturort Alte Molkerei
20.05.2017 - AT-Bildein - Stadl
06.05.2017 - AT-Eichgraben - Verein für Kunst und Kultur
03.05.2017 - I-Lana - Lana meets Jazz
02.05.2017 - Berlin - Tempodrom VIP EVENT
01.05.2017 - Wendelstein - Jazz & Blues Tage
27.04.2017 - AT-Mattsee bei Salzburg - Porsche Museum
19.03.2017 - AT-Wien - Selbstverständlich
18.03.2017 - AT-Pöchlarn - Rathauskeller
17.03.2017 - AT-Ansfelden - ABC
06.03.2017 - Innsbruck - Landestheater
23.02.2017 - AT-Wien - Opernball
09.02.2017 - AT-Salzburg - Oval
05.02.2017 - Wien - Radio Wien
28.01.2017 - AT-St. Stefan - Kiste
26.01.2017 - Dresden - Tonne
25.01.2017 - Freiburg - Kulturbörse
21.01.2017 - Husum - Speicher
20.01.2017 - Osnabrück - Lagerhalle
07.01.2017 - Halle - Objekt 5
30.12.2016 - Potsdam - Nikolaisaal
16.12.2016 - Gießen - Kulturrathaus
10.12.2016 - A-Wien - Theater am Spittelberg
25.11.2016 - Graz - PPC
20.11.2016 - A-Wolkersdorf - Schloss
18.11.2016 - Bad Homburg - Speicher
17.11.2016 - A-Wien - ORF Radiokulturhaus
11.11.2016 - Dresden - Jazzfestival Dresden - Tonne
05.11.2016 - Bad Oeynhausen - Druckerei
04.11.2016 - Münster - Hot Jazz Club
26.10.2016 - Solingen - Theater
17.10.2016 - Ingolstadt - Kleinkunstbühne Neue Welt
15.10.2016 - Tiefenbronn-Mühlhausen - Mühlhausener Musiktage
30.09.2016 - SL-Kosice - Jazzfestival
20.09.2016 - Dresden - TBC
13.09.2016 - HU-Budapest - Opus Jazz Club
11.09.2016 - A-Fehrig - t.b.a.
09.09.2016 - Bremen - Haus am Walde
14.08.2016 - Weyregg am Attersee
13.08.2016 - A-Klagenfurt - Altstadtzauber Klagenfurt
12.08.2016 - A- Gänserndorf - Sommerszene
06.08.2016 - Usedom - Heringsdorfer Kaisertage
05.08.2016 - Halle - Objekt 5
05.08.2016 - Usedom - Heringsdorfer Kaisertage
04.08.2016 - Bad Nauheim - Badehaus 2 im Sprudelhof
03.08.2016 - Staufen - Winzerhof "Auf der Breite"
30.07.2016 - Weilburg - Marktplatz
25.07.2016 - Leipheim - Leipheim TastenTage
24.07.2016 - A-Amaliendorf - Wackelsteinfestival
20.07.2016 - A-Graz - Generalihof
09.07.2016 - Rheingau Festival - Innenhof der Hessischen Staatskanzlei
08.07.2016 - Rheingau Festival - Innenhof der Hessischen Staatskanzlei
12.06.2016 - Lüdinghausen - Burg Vischering
10.06.2016 - Garbsen - Jazzclub Garbsen
09.06.2016 - Berlin - In den Ministergärten
08.06.2016 - CZ-Prag - Reduta Jazz Club
05.06.2016 - A-Gugging - Museum Gugging
25.05.2016 - Leibnitz - Kult
20.05.2016 - Görlitz - Jazzfestival
07.05.2016 - A-Gmünd - Pankratium
25.04.2016 - Hamburg - CARLS Kultursalon
24.04.2016 - Hamburg - CARLS Kultursalon
22.04.2016 - A- St. Pölten - Bühne im Hof
21.04.2016 - A- Ansfelden - Anton Bruckner Centrum
19.04.2016 - A- Wien - Sponsorenkonzert Henkel
16.04.2016 - A-Hall in Tirol - Stromboli
15.04.2016 - A - Lech - Tanzcafe Arlberg Festival
14.04.2016 - A - Lech - Tanzcafe Arlberg Festival
09.04.2016 - Dahn - Altes E-Werk
18.03.2016 - A - Heidenreichstein - Eröffnungskonzert
17.03.2016 - ESP-Tarragona - Festival Internacional
16.03.2016 - ESP-Tarragona - Festival Internacional
13.03.2016 - A - Wien - Radio Wien Klubkonzert
12.03.2016 - Vechta - Gulfhaus
11.03.2016 - Horn Bad Meinberg - Red Horn
10.03.2016 - Göttingen - Apex
09.03.2016 - A-Wien - Schwarzenberg
18.02.2016 - Waldkraiburg - Haus der Kultur
12.02.2016 - A- Altenhof - Assista
05.02.2016 - A- Wien - Jazztime Ö1
05.02.2016 - A - Wien - Radiocafé Wien
29.01.2016 - Karlsruhe - Tempel
26.01.2016 - Dresden - Tonne
23.01.2016 - A- Graz - Multikulti Ball
08.01.2016 - Kleinmachnow, Berlin - Kultraum
07.01.2016 - Hamburg - Radiokonzert NDR
12.12.2015 - A- Wien - Theater am Spittelberg
01.12.2015 - A- Wien - Private Event
28.11.2015 - Rostock - PI 13
27.11.2015 - Hürth - Löhrerhof
14.11.2015 - A- Graz - "Herbstzeitlose", WIST
07.11.2015 - Dresden - Tonne, Jazzclub
06.11.2015 - Dresden - Jazztage Dresden, Eröffnung
31.10.2015 - RO-Cluj - Gutenberger Konzerttage
30.10.2015 - RO-Satu Mare - RestArt & Music Festival
28.10.2015 - A- Markt Hartmannsdorf - JAZZliebe
27.10.2015 - Hechingen - Vollmondkonzerte
23.10.2015 - A- Salzburg - Jazz&The City
08.10.2015 - A- Wien - Bock auf Kultur
01.10.2015 - A- Wien - Private Event
08.08.2015 - USA - San Jose - Jazz Summer Festival
20.07.2015 - A - Graz - Generalihof
05.07.2015 - Graz - Stadtfest
26.06.2015 - A-Wien - Open Loose Festival
20.06.2015 - Graz - MultiKultiBall
05.06.2015 - Wien - Theater Spittelberg
17.05.2015 - Linz - Linzfest
25.04.2015 - Bremen - Jazzahead
09.04.2015 - A-Graz - Orpheum Extra
06.04.2015 - A-Wien - Wein & Co
17.03.2015 - S-Tarragona - Festival Internacional Dixieland
16.03.2015 - S-Tarragona - Festival Internacional Dixieland
 

 Video

Neuestes Video "Dirty"